Geschäftsreise in die Twilight Zone

Es ist ein Ort hinter allem: hinter der Stadt, hinter den Sozialbauten, hinter den Häuschen mit dem Geruch von gescheiterten Träumen und Missbrauch, hinter der Bereitschaftspolizei, hinter dem Gewerbegebiet. Vor dem Hotel eine Tankstelle, dahinter der pyramidenartige Bau irgendeiner Sekte, rechts die Autobahn, links Werbung für den Puff am Ende der Straße. Und die Straßenbahn, meine einzige Verbindung in die historische Stadt, über einen Kilometer entfernt und immer unter Regenwolken. Völlige Tristesse. Das kommt davon, wenn man seiner Firma Kosten sparen will und zugleich zu spät bucht. Das nächste Mal heißt es eigennütziger sein.

Advertisements

6 Gedanken zu „Geschäftsreise in die Twilight Zone

    • Ah, du kennst das reizende Viertel? Nein, die Frierenden Hühner hätten mich nicht getröstet. Ich hätte sie freilassen müssen.

      (Ja, ein bisschen Selbstachtung muss sein, das stimmt.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s